Seelischen Schmerz sichtbar machen

Dieser Beitrag ist letzten Sommer entstanden, geschrieben für einen Schreibwettbewerb und musste daher bis jetzt unveröffentlicht bleiben. Da ich denke, dass er dennoch gut gelungen ist und sich der eine oder die andere sich darin wiedererkennen und dadurch weniger einsam fühlen könnte, habe ich mich entschieden ihn trotzdem online zu stellen. Er ist nicht ganz... Weiterlesen →

Lillith

Dieser Beitrag ist letzten Sommer entstanden, geschrieben für einen Schreibwettbewerb und musste daher bis jetzt unveröffentlicht bleiben. Da ich denke, dass er dennoch gut gelungen ist und sich der eine oder die andere sich darin wiedererkennen und dadurch weniger einsam fühlen könnte, habe ich mich entschieden ihn trotzdem online zu stellen. Er ist nicht ganz... Weiterlesen →

Totgeschwiegen

Totignoriert Totbagatellisiert Totgeprügelt Totgequält Totgelitten Totstigmatisiert ... Zu Tode verletzt Zu Tode gebracht Zu Tode gefoltert Zum Tode verurteilt ... Bilanzsuizid Einsamkeitssuizid Verzweiflungssuizid ... Gründe für Suizid Sind vielfältig: Biografisch Gesellschaftlich Politisch Von Leid geprägt ... Sie werden: Ignoriert Individualisiert Biochemisiert Diagnostiziert Pathologisiert Psychiatrisiert ... Freispruch: Für die Gesellschaft Für die Leidverursacher Für die Gewaltausüber... Weiterlesen →

Meine Stimme

Manchmal bin ich wie eine leichte Brise. Manchmal tobt in mir und um mich herum der Sturm. Manchmal bin ich windstill und schweige eine Weile. Doch ob laut, ob leise, schweigend oder geschrieben, solange ich lebe, erhebe ich anklagend, gegen Unrecht, mein Wort! Wenn ich damit aufhöre, dann bin ich fort. Man kann den Wind... Weiterlesen →

Ich bin nicht kompatibel mit dem System

Ich bin nicht kompatibel mit dieser Welt. Ich bin zu empfindlich und sensibel. Lasse zu vieles an mich heran bin zu empathisch. Kann nicht wegsehen bei all dem grauenhaften Geschehen und zerbreche daran. Zerbreche, weil ich es nicht ändern kann. Zerbreche, weil ich nicht vergessen kann. All die Dinge, die ich erlebte, die ich gesehen... Weiterlesen →

traumatische Staatsgewalt

Die Flashbacks lassen nicht lange auf sich warten... Immer wieder bin ich in Göttingen. (Ausgerechnet der Stadt in der ohnehin alles begann...) Immer wieder bin ich in diesem Zimmer. Immer wieder in diesem Bett. Immer wieder fixieren sie mich. Ich höre das Klacken der Magnete und das Reißen der Klettverschlüsse. Und dann lassen sie mich... Weiterlesen →

Risikominimierung

Risikoabschätzung. Ihre Absicherung geht auf meine Sicherheit. Treibt einen Keil zwischen uns auf Kosten der Beziehung. Minimiert das Vertrauen. Ineinander. Führt zu Widerstand! Dem Impuls mich der Kontrolle zu entziehen. Gewalt erzeugt Gegengewalt! Wann werden sie das endlich verstehen? Risikoabschätzung. Dienst ihrer Sicherheit, nicht der meinen. Wann ging es dabei je um mich? Sie schürt... Weiterlesen →

Seelischer Schmerz

Der Schmerz zerfrisst mich, der Schmerz umgibt mich. Er lässt mich nicht los. Der Schmerz hat mein Herz in Stacheldraht gewickelt. Gespickt mit fiesen Spitzen, die sich in mein Wundes Herz bohren. Über die Jahre wurden es immer mehr Stacheln. Mehr Draht. Und so blutet es, Tag für Tag. Meine Brust ist eingeschnürt in ein... Weiterlesen →

Suizid ist keine Krankheit!

Suizid ist eine Entscheidung! Eigentlich ist mit diesen zwei Sätzen bereits alles gesagt. Allerdings wird mir meine Suizidalität immer wieder von den sogenannten „Fachleuten“ als Symptom meiner Borderline Persönlichkeitsstörung ausgelegt. Das ist so schön einfach, denn dann dürfen sie mich einsperren, fixieren oder mit Gewalt am Leben halten. Schließlich gelte ich als „psychisch krank“! In... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑